Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Dies und Das zur Stadt Nürnberg. Hier können Sie sämtliche Eintragungen zur Stadt Nürnberg vornehmen, die Sie keiner anderen Kategorie zuordnen können.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Christi Himmelfahrt und Vatertag

Aw: Christi Himmelfahrt und Vatertag 6 Jahre 2 Wochen her #738

Das ist eine interessante Frage. Ich sehe das alles sehr traurig, dass christliche Feiertage - wie Christi Himmelfahrt - nur noch als deshalb freudig gesehen werden, weil man hier arbeitsfrei hat.

Ich stimme Heinz hier zwar zu, dass man nicht nur um des Feiertags Willen in die Kirche gehen sollte. Aber an unseren christlichen Grundwerten sollte man sich schon orientieren und auch die Möglichkeiten dazu nutzen, um die Werte der nächsten Generation weiterzugeben.

Viele Grüße aus Hersbruck,
Brunhilde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Christi Himmelfahrt und Vatertag 6 Jahre 2 Wochen her #737

Ein jeder Feiertag wird für persönliche Bedürfnisse genutzt.
Ob man sich als Kind freut wenn Weihnachten kommt,
oder ob sich Jugendliche/junge Erwachsene am Himmelfahrtstag gerne mit Alkoholkonsum hervortuen.

Die allerwenigsten Menschen haben an Feiertagen irgend ein spirituelles Bedürfnis.
Woher sollte so was auch kommen?
Wer kennt schon jemanden, der einem in dieser Richtung etwas positiv vorlebt.
Feiertage sind einfach nur angenehm, egal mit welcher Bedeutung sie unterlegt sind.
Wäre es ehrlicher an solch einen Tag in die Kirche zu gehen?
Man entspräche dann nur familiärer o.ä. Tradition, wenn das überhaupt gepflegt wird.
Es reicht doch schon der Religionstourismus am Heilig Abend., den Manche mitmachen.

Wahrscheinlich kann man von den Menschen nicht mehr wie Allgemeinwissen über diesem Feiertag abverlangen.
Ich denke das wird das Maximale sein was geht.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Christi Himmelfahrt und Vatertag 6 Jahre 2 Wochen her #736

Hallo Forum,

mich würde einmal die Meinung zu Christi Himmelfahrt und zum Vatertag (ist ja am kommenden Donnerstag) interessieren. Eigentlich handelt es sich ja hier um einen bedeutenden christlichen Feiertag. Durch den Konsum und das Gegenstück zum Muttertag wurde der Vatertag an diesem Tag "ins Leben gerufen". Dadurch wird die Bedeutung des Feiertags meiner Meinung nach komplett in den Hintergrund gedrängt und die jungen Leute nehmen ihn nur noch zum Besäufnis.

Würde mich hier über einige Rückmeldungen einmal freuen!!

Gruß,
der Professor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.093 Sekunden

Datenschutz ist uns wichtig! Die Daten, die Sie über https://Nuernberg-direkt.com - das Internetportal zur Metropolregion Nürnberg eintragen, werden über eine sicher SSL-Verschlüsselung (bis zu 256 Bit) übertragen. Damit wird Ihnen eine sichere Nutzung des NürnbergForums ermöglicht.